Schnelles Low Carb Brot für den Airfryer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.05.2017



Zutaten

für
200 g Kräuterquark
4 Ei(er)
2 EL Weinessig
80 g Mandeln, gemahlen
40 g Flohsamenschalen
40 g Leinsamen
40 g Sonnenblumenkerne
40 g Chiasamen
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
17 g Kokosmehl
2 EL Röstzwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Quark, die Eier und den Essig verrühren. Die restlichen trockenen Zutaten verrühren und unter die Quarkmasse heben. Alles durchkneten und einen Brotlaib formen. Mit dem Messer einritzen.

Den Airfryer auf 170 °C vorheizen. Den Laib in den Korb oder auf die Grillplatte legen. 35 min. backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MSD777

Das leckerste low carb Brot, das ich seit langem gegessen habe. Habe anstatt Kräuterquark, Magerquark genommen und die Röstzwiebel weg gelassen dafür mit etwas Muskat und Kümmel gewürzt. Ist ab sofort mein Lieblingsbrot! Übrigens die Garzeit und die Temperatur für den Airfryer sind perfekt.

07.07.2021 11:17
Antworten
Dodo110967

Sehr leckers Rezept. Habe 250 g Naturquark genommen. Ist sehr saftig geworden. Dankeschön für das tolle Rezept

09.04.2021 22:02
Antworten
purschel

Das geht auch im Backofen, musst nur mit der Zeit experimentieren!

09.06.2020 22:01
Antworten
Nilliboy

Moin, ginge das auch im Backofen? Danke!

08.06.2020 09:26
Antworten
Schokomaus1988

Schmeckt richtig lecker!! Ich hatte kein Kokosmehl und hab es darum mit Dinkelmehl ersetzt (Ist dann halt nicht mehr komplett Low carb ;) ) Im Thermomix alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3,30 Minuten Teigstufe.

05.03.2020 11:38
Antworten
Emily-Kuhl

Super tolles Brot! 5 Sterne voll verdient,leider wird es fehlerhaft mit 3,33 Sterne angezeigt! Sehr schade! Werde mich damit noch an den Administrator wenden. Ganz lieben Dank für das schöne Rezept. Wir waren sehr skeptisch aber wir wurden positiv überrascht. Ich habe nur die Sonnenblumenkerne weg gelassen.

17.01.2019 19:15
Antworten
Emily-Kuhl

Super tolles Brot! 5 Sterne voll verdient! Ganz lieben Dank für das schöne Rezept. Wir waren sehr skeptisch aber wir wurden positiv überrascht. Ich habe nur die Sonnenblumenkerne weg gelassen.

17.01.2019 19:13
Antworten