Fleisch
Gluten
Lactose
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Putenbrust und Gemüse in Kurkuma-Sahne Sauce

mit viel Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.05.2017 761 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
200 g Putenbrust
1 Tomate(n)
1 kleine Zucchini
1 Paprikaschote(n)
4 Champignons
200 ml Sahne oder Cremefine
2 TL Kurkumapulver
1 TL Chiliflocken
1 TL Thymian, getrocknet
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
761
Eiweiß
47,69 g
Fett
17,77 g
Kohlenhydr.
100,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.

In der Zwischenzeit das Gemüse und die Putenbrust waschen und in Würfel schneiden. Bei dem Gemüse muss man sich nicht an die vorgegebenen Zutaten hallten und kann je nach Geschmack variieren.

Als nächstes das Öl in eine ausreichend große Pfanne geben und die gewürfelte Putenbrust anbraten. Wenn sie goldbraun ist, die Sahne oder Cremefine hinzugeben. Alles jetzt etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und anschließend die Gewürze hinzugeben.

Wenn die Spaghetti noch ca. 4 Minuten kochen müssen, das Gemüse in die Pfanne geben und weiter köcheln lassen. Es ist wichtig, dass das Gemüse erst kurz bevor die Spaghetti fertig sind, hinzugeben wird, damit es schön knackig bleibt.

Zum Schluss wird die Sauce noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und über die Spaghetti gegeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sehrbeliebt

Da ich mehr Kurkuma essen möchte, um die gesundheitlichen Vorzüge dieses Gewürzes zu nutzen, habe ich nach Rezepten mit Kurkuma gesucht und bin auf dieses Rezept gestoßen und habe es für gut befunden! Toller Geschmack, ruck zuck fertig, angenehme Schärfe. Hab mich genau an das Rezept gehalten und gebe dir 5 Sterne! Foto wird noch hochgeladen. Dankeschön!

19.08.2017 20:25
Antworten
Wahine

Hallo! Danke für diese leckere Anregung. Da ich nur Zucchini hatte, habe ich zwei davon genommen - und würde beim nächsten Mal drei nehmen. (Weggelassen habe ich Tomate, Paprika, Champignons.) Außerdem habe ich noch ein bisschen Knoblauch dran gemacht. Und Spirelli statt Spaghetti genommen. WDK(üche)H halt ... ;-) Das hat prima geschmeckt, gibt es sicher wieder! Grüße, Wahine

21.05.2017 14:53
Antworten