Vegetarisch
Aufstrich
Frucht
Haltbarmachen
Sommer
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Himbeer-Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 30.04.2017



Zutaten

für
1.000 g Erdbeeren, püriert gewogen
500 g Himbeeren, püriert gewogen
500 g Gelierzucker 3:1
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
1 Zitrone(n), Saft davon, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Frische Erdbeeren vom Strunk befreien, waschen und bei Bedarf in kleinere Stücke schneiden. Tiefgekühlte Erdbeeren zunächst auftauen lassen. Die Erdbeeren pürieren und abwiegen.

Frische oder aufgetaute Himbeeren durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne abzufangen. Natürlich können die Kerne auch mitgegessen werden, in der Marmelade finde ich es ohne Kerne aber angenehmer. Das Himbeerpüree ebenfalls abwiegen.

Die Erdbeer- und Himbeerpürees, sowie den Gelierzucker und das Mark einer Vanilleschote in einen großen Topf geben und nach Packungsanweisung des Gelierzuckers kochen.

Die Marmelade sofort fast randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen. Die Gläser verschließen.

Tipp: Wer es gerne säuerlicher mag, kann den Saft einer Zitrone zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.