Wirsingbällchen


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2017



Zutaten

für
12 große Wirsingblätter
500 g Geflügelhackfleisch
1 Becher Hüttenkäse
100 g Parmesan, frisch gerieben
100 g Lauch
1 Möhre(n)
1 Ei(er)
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Wirsing waschen und den Strunk entfernen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren, danach sofort kalt abschrecken und trocken tupfen.

Die Möhre und den Lauch raspeln oder klein hacken und mit dem Käse, Ei und dem Hackfleisch vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Suppenkelle mit 1 - 2 Wirsingblätter auslegen, sodass die Enden etwas überlappen. Mit einem guten Esslöffel der Hackmischung füllen und die überlappenden Blattenden über der Hackmasse zusammenklappen.

Mit der zusammengeklappten Seite in eine gefettete Auflaufform oder direkt auf ein Backblech geben.
Die Wirsingbällchen mit etwas Olivenöl bestreichen und bei ca. 150 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. auf der mittleren Schiene braten.

Tipp: Die Wirsingbällchen kann man auch gut in einem Dampfgarer machen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Charly-Nochance

Sehr einfach und sehr lecker! 😁👍🏼 Vielen Dank! LG. 😊

04.10.2019 21:18
Antworten
Mels_LC_Kitchen

Vielen lieben Dank Eva für die lieben Worte 💐 Ich esse auch sehr gerne Oliven & Kapern, die Idee mit einer Tomatensoße ist auch klasse 👍🏻 Freut mich das mein Tipp mit der Suppenkelle gut ankam ☺️ finde es sonst eine zu große Matscherei und so sind sie fast gleich groß 😉 Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Umsetzung Deiner Ideen, ganz liebe Grüße & Danke für das herzliche Feedback, Mel

11.10.2018 17:45
Antworten
Eva5221

Treibe mich schon länger auf Chefkoch rum aber noch nie bewertet - nun muss ich aber einfach: Richtig leckeres Rezept mit wahnsinnig vielen Variationsideen. Habe ich originalgetreu lt. deinem Rezept gemacht und fand es echt lecker, der Tipp mit der Suppenkelle ist für "Linkshänder" wie mich super. Die Teile wird es bald wieder geben - dann werde ich ins Hackfleisch noch ein paar Oliven und Kapern machen und in die Auflaufform noch eine Tomatensoße Ich bin so glücklich, dieses Rezept im Wochenplan gesehen zu haben - Danke! :)

11.10.2018 12:12
Antworten
Mels_LC_Kitchen

Vielen lieben Dank 💐 Freut mich das es schmeckt

27.06.2017 07:54
Antworten
Jenne85

Richtig lecker 😋 und macht total satt.

04.05.2017 21:58
Antworten