Bewertung
(17) Ø3,95
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2002
gespeichert: 935 (3)*
gedruckt: 4.894 (14)*
verschickt: 113 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,67/Tag)

Zutaten

300 g Forellenfilet(s), geräuchert
1 Bund Dill
200 g Schmand oder saure Sahne
Ei(er)
3 EL Mehl
9 EL Milch
1/2  Zitrone(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die geräucherten Forellenfilets mit der Gabel klein zerpflücken. Den Dill fein hacken und beides unter den Schmand rühren. Mit dem Saft der 1/2 Zitrone, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Aus den Eiern, dem Mehl und der Milch einen dünnflüssigen Pfannkuchenteig bereiten. 3 Pfannkuchen in einer gebutterten Pfanne backen. Abkühlen lassen. Jeden Pfannkuchen mit der Schmand-Forellenmasse bestreichen und zusammenrollen. Mit Küchenfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen - am besten über Nacht. Mit einem scharfen Messer in fingerdicke Stücke schneiden und die Rollen nebeneinander servieren.