Asien
China
Festlich
Hauptspeise
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spezial Black-Spareribs, lecker und scharf nach Szechuan-Art

mit dunkler, süß-scharfer Honig-BBQ-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 28.04.2017



Zutaten

für
2 kg Spareribs, roh, vom Schwein, ca. 15 fleischige Rippen

Für die Marinade:

1 Liter Wasser
10 g Rinderbrühe, instant
4 EL Tamarindensirup
200 g Sojasauce, süße
100 g Sojasauce, salzige (kecap asin)
3 EL Hoisinsauce
2 EL Limonensaft
4 kleine Chilischote(n), rote
1 m.-große Karotte(n)
20 g Stangensellerie
8 kleine Zwiebel(n), rot
4 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
2 Tomate(n), vollreife
20 g Zitronengras, frisch oder tiefgefroren
30 g Ingwer, frisch oder tiefgefroren
4 Kaffir-Limettenblätter, tiefgefroren im Asiashop oder getrocknete über Amazon
2 Salamblätter, tiefgefroren im Asiashop oder getrocknete über Amazon

Für die Sauce: (dunkle BBQ-Sauce)

6 EL Sojasauce, süße
8 EL Sauce (Süß-Sauer-Scharf-Sauce, Thai-Art 4, siehe meine Rezepte)
4 EL Honig
2 EL Tamarindensirup
4 kleine Chilischote(n), grüne
1 kleine Chilischote(n), rot
6 EL Tomatensaft
2 EL Limonensaft
1 TL, gehäuft Tapiokamehl
1 EL Reiswein (Arak Masak)
6 Nelke(n)
6 Kardamomkapsel(n)

Für die Garnitur:

n. B. Blüten und Blätter
n. B. Dill, frischer
n. B. Chilischote(n), rot
n. B. Peperoni, rot, in feine Ringe geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Schälrippen vom Metzger längs entlang der Knochen aufteilen und quer halbieren lassen. Jedes Stück sollte ca. 8 bis 10 cm lang sein. Die Schälrippen waschen und gut abtropfen lassen.

Alle flüssigen Zutaten für die heiße Marinade in einen 4 l-Topf geben. Die festen Zutaten waschen und auf Daumennagelgröße klein schneiden. Bei den roten Chilis den Stiel entfernen und quer halbieren. Körner belassen. Bei den kleinen, roten Zwiebeln und den Knoblauchzehen die Enden kappen, schälen und vierteln. Tomaten halbieren, den grünen Stielansatz entfernen. Die Tomatenhälften längs halbieren und quer dritteln. Den Ingwer schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Beim Zitronengras den Wurzelstrunk und alle braunen und dunkelgrünen Blätter entfernen. Die weißen oder hellgrünen Teile in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter als Ganzes verwenden. Alle Zutaten in den Kochtopf geben und zum Kochen bringen.

Die Rippchen zugeben und mit geschlossenem Deckel 120 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen, Die Rippchen vorsichtig in einen Bräter umschichten. Von der Heißmarinade 200 ml behalten, den Rest verwerfen. Das Tapiokamehl im Arak auflösen. Die anderen Zutaten für die dunkle BBQ-Sauce in einem kleinen Topf erhitzen, mit dem Arak-Tapioka-Gemisch binden und über die Rippchen gießen. Im Ofen bei 180 Grad in 30 Minuten fertig backen. Dabei hin und wieder die Spareribs mit der Sauce übergießen.

6 Servierteller garnieren, mit den Spareribs und Beilagen belegen. Heiß servieren und genießen. Beim Essen im Bild oben waren die Beilagen gemischter Salat, Folienkartoffel mit Butter und Cap-Cay-Gemüse.

Anmerkung: In Szechuan werden die Rippchen auf ca. 4 bis 5 cm Länge geschnitten, so dass man sie bequem mit den Stäbchen greifen und in den Mund schieben kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.