Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 132 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
80 g Mehl
80 g Zucker
2 1/2 EL Walnussöl
2 EL Wasser
1/2 EL Essigessenz
2 TL Vanillezucker
1 1/2 TL Backpulver
2 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
  Für die Creme:
100 g Kokosraspel
200 ml Kokosmilch
100 g Butter, zimmerwarme
50 g Zucker
3 TL Vanillezucker
1 TL Orangenabrieb
1 EL Amaretto
  Außerdem:
  Butter für die Form
 n. B. Schokolade oder Kuvertüre
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Eier, Zucker, Öl, Wasser, Essig und Salz verrühren. Dann das mit dem Backpulver gemischte Mehl unterrühren.
Eine 17er Springform mit Butter ausfetten und den Teig einfüllen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und den Teig ca. 15 - 20 Min. backen. Eine Stäbchenprobe machen.
Kurz abkühlen lassen, dann den Ring entfernen und den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Füllung Kokosraspel, Vanillezucker, Orangenschale und Kokosmilch erhitzen, dabei immer wieder mit einem Holzlöffel durchrühren, damit es nicht ansetzt, und danach erkalten lassen. Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Amaretto schaumig rühren und mit der erkalteten Kokosmasse gut verrühren.

Nun den Kuchen mit einem großen Messer quer halbieren und die Kokoscreme auf die eine Hälfte streichen. Dann die andere Hälfte vorsichtig aufsetzen und rundherum die Torte mit der Creme bestreichen.
Die Schokolade kurz in der Mikrowelle schmelzen lassen und damit den Kuchen verzieren. Aus der restlichen Creme kleine Bällchen formen und obenauf setzen.

Der Kuchen schmeckt zimmerwarm am besten.