Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2017
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 188 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.03.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Puderzucker
Ei(er)
200 ml Öl
200 ml Eierlikör
2 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Tortencreme Schoko-Sahne
2 Pck. Rollfondant
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Puderzucker mit dem Vanillezucker und den Eiern schön schaumig schlagen. Anschließend das Öl und den Likör mit darunter schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vorher durch einen Sieb streichen und anschließend unter die Masse heben. Dann alles in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Backform geben (32 x 22 cm) und bei 180 Grad im unteren Drittel des Backofens ca. 50 Min. backen.

Ich mache immer den Test mit dem Holzstäbchen.

Den Kuchen gut auskühlen lassen und anschließend 2 mal durchschneiden.

Danach die Tortencreme laut Packungsangabe herstellen und auf die Tortenböden streichen.
Den Kuchen für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen und in dieser Zeit den Fondant hauchdünn ausrollen und anschließend auf den Kuchen.geben. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Anschließend muss der Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Creme schnittfest wird.