Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Osteuropa
Schmoren
Schwein
Suppe
gebunden
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ukrainischer Borschtsch (aus dem Südwesten der Ukraine, Podolsky Region)

ein sämiger, deftiger Eintopf, traditionelle ukrainische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 27.04.2017



Zutaten

für
4 Liter Wasser
1 kg Schweinerippchen
4 Kartoffel(n)
¼ kleiner Weißkohl
2 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 Rote Bete, frisch
2 EL Öl
4 EL Mascarpone
¾ Tube/n Tomatenmark
1 Paprikaschote(n), rot
1 Dose Kidneybohnen, rot
etwas Salz und Pfeffer
1 TL Zucker
2 Lorbeerblätter

Außerdem: (zum Servieren)

1 Becher Crème fraîche
einige Stiele Dill
einige Stiele Petersilie
einige Knoblauchzehe(n)
n. B. Schwarzbrot, in Scheiben
n. B. Räucherspeck vom Schwein, in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Schweinerippchen zerschneiden, in einem 6 Liter Topf mit ca. 4 Liter Wasser aufsetzen, vor dem Aufkochen den grauen Schaum wegschöpfen. Eine gewürfelte Zwiebel hinzufügen, Rote Beete auf Joulienne-Reibe reiben (oder in sehr feine Streifen schneiden), hinzufügen, ca. 30 min köcheln lassen.

Kartoffeln schälen, würfeln, hinzufügen, aufkochen lassen. Weißkohl fein raspeln, bzw. in löffelgerechte feine Streifen schneiden, hinzufügen, aufkochen lassen.
Für die Einbrenne die Zwiebel fein würfeln, die Karotte reiben.

In einer Pfanne mit 2 EL Öl, 2 - 3 EL Mascapone und Tomatenmark anbraten und 5 min schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker abschmecken, zu dem Eintopf hinzufügen, aufkochen lassen.

Rote Paprika in Streifen schneiden, hinzufügen aufkochen lassen. Rote Kidneybohnen abtropfen lassen, hinzufügen, aufkochen lassen. In einer Schüssel 2 EL Mascapone mit einer Kelle Brühe aus dem Topf verrühren, zu dem Eintopf hinzufügen, aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblättern würzen, auf kleiner Hitze weiterhin fertig köcheln lassen.

Insgesamt sollte Borschtsch ca. 2,5 - 3 Stunden schmoren. Zum Schluss die Heizplatte ausschalten und erst dann die fein geschnittenen frischen Dill und Petersilie hinzufügen.

Mit 1 EL Crème fraîche und Dill sowie Petersilie servieren. Dazu reicht man entweder einige Scheiben Schwarzbrot mit Grünspeck und Knoblauch, frischen Zwiebeln oder die kleinen deftigen mit Erbsenpüree gefüllten Buchteln, mit Knoblauch-Dill-Wasser beschwipst.

Das ist ein Rezept, bei dem Borschtsch seine rote Farbe nicht durch Rote Beete sondern durch Tomatenmark bekommt. Der ukrainische Borschtsch sollte jedenfalls so sämig sein, dass der Löffel im Topf stehen kann, jede Region und jede Hausfrau hat natürlich ihr eigenes Rezept.

Für eine vegetarische bzw. vegane Variante wird das Fleisch durch getrocknete Pilze ersetzt und die Mascapone oder Crème fraîche werden weggelassen.

Borschtsch lässt sich portionsweise wunderbar einfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.