Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 64 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.01.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Topinambur
400 g Pastinake(n)
Kartoffel(n)
3 große Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
1 Prise(n) Muskat
4 Zehe/n Knoblauch
1 Becher Schmand
3 Scheibe/n Pancetta oder Bauchspeck
3 Scheibe/n Weißbrot oder Toastbrot
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL Thymian
Peperoncini
  Kräutersalz, gutes (Sale aromatico)
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
  Gemüse, eingesalzenes (Würzmittel)
  Knoblauchöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles Gemüse schälen, grob schneiden und reichlich mit Wasser bedecken. Lorbeerblatt und Knoblauch hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Salzgemüse kräftig würzen und zugedeckt weich kochen.

Pancetta in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen.

Thymian und Rosmarin im Mörser zerreiben.

In einer anderen Pfanne einen guten Spritzer Knoblauchöl mit Olivenöl mischen, erhitzen und die Weißbrotwürfel hineingeben. Mit den zerriebenen Kräutern bestreuen und bei mittlerer Hitze (5) langsam rösten.

Das weich gekochte Gemüse pürieren, Schmand unterrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Speckwürfel dazugeben und die Suppe mit Sale aromatico und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Die Peperoncini im Mörser ganz fein zerstoßen.

Die Suppe mit Peperoncini und Croûtons servieren.