Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 161 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Mehl
Ei(er)
130 ml Butter, flüssige
  Muskat
  Paprikapulver
350 g Kürbis(se) oder Süßkartoffel
2 Stange/n Lauch
Ei(er)
200 ml Milch
  Thymian, frisch
  Salz und Pfeffer
  Curry
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ei und Butter verrühren und mit dem Mehl, je einer Prise Salz, Muskat und Paprika und den Gewürzen zu einem Teig verarbeiten. In Folie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Lauchstangen inzwischen waschen und in Scheiben schneiden (den weißen Teil ca. 0,5 cm, den grünen ca. 1 cm dick). In einer Pfanne kurz mit wenig Öl anbraten. Den Kürbis (oder die Süßkartoffel) in kleine Würfel schneiden und für 2 - 3 Minuten zum Lauch geben.

Vom Herd nehmen, 200 ml Milch und 4 Eier dazugeben, kräftig mit Pfeffer, Salz, Curry und frischem oder getrocknetem Thymian würzen und und alles gut verrühren.

Den gekühlten Teig ausrollen und den Boden einer 28 cm-Springform oder Quicheform damit auslegen und einen Rand formen. Die Füllung eingießen, nochmals vorsichtig durchmischen und die Form in den kalten Ofen stellen. Den Ofen auf 170 Grad einstellen und die Quiche 40 - 50 Minuten backen, gegen Ende bei Bedarf mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird.

Sofort nach dem Backen einige Thymianzweige auf die noch heiße Quiche legen, sodass diese sich mit der Oberfläche verbinden.