Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 174 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
20 g Kürbiskerne
20 g Walnüsse, gehackt
20 g Rosinen, optional
50 g Leinsamenschrot
50 g Weizenkleie
50 g Eiweißpulver (Banane oder anderen Geschmack)
Ei(er)
250 g Magerquark
2 TL, gestr. Backpulver
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Backpulver mit dem Leinsamen, der Kleie, dem Salz und dem Eiweißpulver vermischen. Die Eier und den Magerquark dazugeben und alles mit einem Rührgerät (Knethaken) zu einem Teig verkneten. Die Kerne, die Nüsse und die Rosinen unterheben.

Einen Brotlaib formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 40 - 45 Minuten backen.

Das Brot hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche, am besten in Alufolie eingepackt oder in einer Dose gelagert, damit es nicht austrocknet.

Tipp: Bei den Nüssen und Kernen kann man je nach Geschmack variieren, die Rosinen kann man wegen des Kohlenhydratanteils auch weglassen. Bei dem Proteinpulver kann man auch ausprobieren, doch gerade der Bananengeschmack gibt dem Brot noch einen sehr leckeren fruchtigen Geschmack. Trotzdem gilt: Probieren geht über studieren!