Krosse Hähnchenleber mit Zwiebeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.04.2017



Zutaten

für
500 g Hähnchenleber(n)
3 große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 EL Paprikapulver, edelsüß
250 g Paniermehl
2 ½ EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Ca. einen halben Esslöffel Butterschmalz in die Pfanne gebe und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze braten.

In der Zwischenzeit die Leber waschen und abtropfen lassen.

Das Paniermehl in einen Gefrierbeutel geben und das Paprikapulver mit dazugeben, den Beutel verschließen und einmal kräftig schütteln, sodass sich alles vermischt. Die noch leicht feuchte Hähnchenleber in den Gefrierbeutel geben. Den Beutel wieder verschließen und kräftig schütteln.

Die Zwiebel aus der Pfanne nehmen und 2 Esslöffel Butterschmalz in der Pfanne richtig heiß werden lassen. Dann die Hähnchenleber aus dem Beutel nehmen und direkt in die Pfanne geben. Wenn die Hähnchenleber Farbe angenommen hat, diese salzen und pfeffern und den Herd etwas runterschalten und die Leber ca. 10 Minuten fertig braten, dabei gelegentlich wenden.

Wenn die Hähnchenleber fertig ist, die Zwiebeln in der noch heißen Pfanne aufwärmen.

Dazu passt ein leckeres Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Ist optisch (fürs Foto) zwar kein Hingucker, hat mir aber ganz gut geschmeckt. Gruß movostu

15.05.2019 13:45
Antworten
Stebel

Das freut mich, vielen Dank. LG Stebel

07.10.2017 09:16
Antworten
Sucatinha

Wir waren begeistert, so "paniert" hatten wir bisher keine Leber. Wir hatten als Beilage allerdings Schwarzbrot-Bruschetta u. Feldsalat (da wir kein KaPü mögen). Auf Drängen meines Mannes kam das in die Lieblingsrezeptsammlung 😏

06.10.2017 20:38
Antworten
Stebel

Vielen lieben Dank, LG Stebel

07.10.2017 09:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, haben wir heute gehabt.Mit KaPü ein sehr leckeres Essen. LG Dietmar

23.09.2017 17:53
Antworten
Stebel

Wäre immer schön wenn man ein Feedback bekommen würde, man will sich doch auch weiter entwickeln!!!

07.05.2017 03:53
Antworten