Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.05.2005
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 358 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.06.2004
63 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Wacholderbeere(n)
1/2 TL Koriander, ganz
50 g Zwiebel(n), gewürfelt
50 g Apfel, gewürfelt
100 g Geflügelleber
50 g Butter
1 TL Rosmarin, fein gehackt
1/4 TL Orange(n) - Schale, fein gerieben
2 EL Calvados oder Cognac
  Salz und Pfeffer, schwarzer (frisch gemahlen)
1/2  Baguette(s), in Scheiben
1 Zweig/e Salbei
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wacholder und Koriander im Mörser zerstoßen. Die Leber putzen und würfeln.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel- und Apfelwürfel, Rosmarin und zerstoßene Gewürze zugeben und unter Rühren leicht bräunen lassen. Leber und Orangenschale etwa 3 Minuten mitbraten, mit Calvados ablöschen, salzen und pfeffern.
Noch warm mit dem Schneidstab pürieren, über Nacht kalt stellen.
Die Baguettescheiben im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf einem Blech 5 Minuten rösten. Mit der Leberpaste bestreichen, die in Streifen geschnittenen Salbeiblättern darüber streuen und servieren.