Schokobrötchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (237 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.05.2005 718 kcal



Zutaten

für
250 g Quark
6 EL Öl
6 EL Milch
300 g Mehl, ca.
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Schokostreusel
1 Ei(er)
1 Eigelb zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
718
Eiweiß
20,45 g
Fett
22,08 g
Kohlenhydr.
107,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig kneten und mit den Händen zu einer Rolle formen. Den Teig in Scheiben schneiden und zu Brötchen formen. Oben mit einem Messer einkerben und mit einem verquirlten Eigelb bestreichen. Dann 15-20 Minuten bei 175° backen! (nicht zu dunkel)



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schdella

Tolles Rezept, die Schokobrötchen schmecken super! Ich habe nur 75g Zucker verwendet, aber das hat vollkommen ausgereicht. Der Teig ist sehr klebrig, allerdings habe ich etwas Rapsöl in eine Schüssel gegeben und mir vor dem Kugelformen die Hände immer leicht eingeölt. Hat sehr gut geklappt. Die Brötchen sind richtig schön rund geworden und toll aufgegangen. Mach ich ab jetzt öfters!

15.04.2021 15:57
Antworten
WildeHena

Groß und Klein sind begeistert, die Bäckerin auch weil die Zubereitung so flott geht!

02.12.2020 21:38
Antworten
Koch-Lauri

die Brötchen sind der Hammer habe eine Variante mit Schoko gemacht und eine ohne und sie sind einfach lecker danke für das tolle Rezept

07.02.2020 22:21
Antworten
Grübbsch

Ich bin wieder 10 Jahre alt! Die Brötchen schmecken wie die, in meiner damaligen Schul-Cafeteria- und ich habe sie geliebt! Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe mich nur schweren Herzens von einigen getrennt ;-)

08.08.2018 18:11
Antworten
DieLore

Ich liebe dieses Rezept! Okay, die Mengenangabe vom Mehl stimmt bei mir nicht, aber dann wird einfach noch ein bisschen mehr in die Schüssel gegeben. Habe die Schokobrötchen schon ganz oft machen müssen und heute habe ich etwas neues ausprobiert. Also Nussschnecken klappen hervorragend. Habe den Teig einfach zwischen Backpapier ausgerollt. Lecker!!!

16.03.2018 13:54
Antworten
durumi

Hallo, ich habe die Brötchen gestern gemacht. Es ging sehr schnell und sie sind super lecker geworden. Ich habe Magerquark verwendet und neun Brötchen raus bekommen. Für meinen Geschmack sind sie etwas zu süß. Vielleicht reduziere ich beim nächsten Mal etwas die Zucker- und/oder Schokomenge. Ansonsten ein super Rezept! Liebe Grüße, durumi

15.01.2006 08:18
Antworten
Sirenia

Hmmm.... weiss jemand, was ich falsch gemacht habe ? hab nur eine Art Kekse rausbekommen, gar nicht aufgegangen, schmecken aber trotzdem.. Kanns dran liegen, dass ich Halbfettquark genommen habe ??? würd die nämlich gern wieder backen, damits auch Brötchen werden.. LG Sirenia

10.11.2005 15:39
Antworten
Meiksche

Die Brötchen sind wirklich sehr lecker und super einfach zu machen! Das war mein erstes Rezept auf dieser Seite und ist gleich super angekommen! Danke :-) LG Meiksche

21.08.2005 14:29
Antworten
Zauberfee

Hallo cordi03, freut mich das sie geschmeckt haben! Meine Tochter nimmt sie auch gerne mit in die Schule, und meinem Mann muß ich sie blechweise für die Kollegen backen...:-) LG, Zauberfee

25.05.2005 11:42
Antworten
cordi03

boah zauberfee sind das aber leckere brötchen!!! mjam mjam. mein freund wollte allerdings rosinen rein haben. aber der teig allein schon wahnsinnig lecker und schön weich und fluffig. zur info: mein brötchen haben ca. 25 Min. gebraucht und habe 12 brötchen raus bekommen. werde ich bald wieder machen und dann auch für mich mit schoko :) vielen dank für das super rezept!! cordi

22.05.2005 17:06
Antworten