Bewertung
(10) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.04.2017
gespeichert: 76 (5)*
gedruckt: 1.556 (197)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2003
7.305 Beiträge (ø1,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1/2 Pck. Backpulver
100 g Zucker
200 g Butter
Ei(er)
  Für die Creme: (Vanille-Quarkmasse)
380 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver
3 EL Zucker
Eigelb
250 g Quark
  Für den Belag:
300 g Rhabarber
2 EL Zucker
1 TL Zimt
  Für die Streusel:
70 g Butter
70 g Zucker
120 g Mehl
1 halbe Vanillezucker
1 Prise(n) Zimt
  Butter für die Form
  Mehl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst einen Mürbeteig herstellen. Dazu mit den oben angegebenen Zutaten mit den Händen rasch einen Mürbeteig zusammen kneten. Den Teig in Folie eingewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Nun die Rhabarberstangen waschen, putzen und schälen. Anschließend in kleinere etwa 1 cm breite Stücke schneiden.

Den Boden und den Rand einer Backform mit abnehmbaren Ring (Springform) mit etwas Butter bestreichen, dünn mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Mürbeteig so auf die Größe der Kuchenform ausrollen, dass man damit auch noch ringsum einen etwas höheren Rand aus Teig formen kann. Mit einer Spicknadel mehrmals anstechen.

Nun einen Vanillepudding zubereiten. Dazu etwas von der Milch wegnehmen und mit Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung verrühren. Dies dann in die kochende Milch einrühren, ein dicklicher Pudding entsteht. Etwas abkühlen lassen, dann die Eidotter und den Quark unterrühren und alles gut vermengen. Diese Pudding-Quarkmischung auf den Mürbeteig geben.

Die Rhabarberstücke mit einem Gemisch aus Zucker und Zimt verrühren und auf der Pudding-Quarkmischung verteilen.

Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit einem Mixer oder den Händen zu feinen Streuseln verarbeiten. Diese zum Schluss auf den Rhabarber streuen.

Den Rhabarberkuchen auf der untersten Schiene des heißen Backofens einschieben und etwa 60 Minuten backen. Nach 3/4 der Backzeit abdecken (Alufolie).

Den fertig gebackenen Rhabarberkuchen aus der Backrohr nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen. Erst danach den Formenrand öffnen und ganz abkühlen lassen.