Rote Bete-Taler mit Meerrettichcreme und Walnüssen


Rezept speichern  Speichern

Für das Partybuffet oder als kleine Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.04.2017



Zutaten

für
250 g Rote Bete, gegart, geschält
2 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
Salz und Pfeffer
2 TL Basilikum, frisch, gehackt
100 g Doppelrahmfrischkäse
1 TL Meerrettich, gerieben (aus dem Glas oder frisch)
1 EL Milch
12 halbe Walnüsse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die gegarten Rote Beten in gut 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Aus Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Basilikum eine Vinaigrette mischen. Die Rote Bete-Scheiben darin wenden und dekorativ auf einer Platte anordnen.

Für die Meerrettichcreme den Frischkäse mit Milch, ggf. etwas Salz und so viel geriebenem Meerrettich verrühren, dass eine spritzfähige, pikante, aber nicht zu scharfe Masse entsteht. Diese in einen Spritzbeutel oder eine Gebäckspritze mit großer Sterntülle füllen und auf jeden Rote-Bete-Taler einen dicken Tuff spritzen. Mit je einer Walnusshälfte verzieren und nach Belieben einen Zahnstocher durchspießen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Benne67

Geht auch ganz fein mit einem Stück Räucherforelle statt Walnuss.

08.09.2019 17:30
Antworten
falafel

Hallo Ich habe es für ein Büffet gemacht. Ruckizucki waren alle verputzt. Schnell, einfach, lecker, auch optisch ein Genuss falafel

22.11.2018 16:50
Antworten
alexandradugas

Hallo, Das war unsere Vorspeise am 2. Weihnachtstag. Es war super lecker. Foto ist unterwegs. LG Alex

27.12.2017 18:35
Antworten