Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Reis
Geflügel
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

One Pot Burrito Bowl

Hähnchen-Reis-Topf mit Mais und Kidneybohnen

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 182 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.04.2017 730 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust
600 ml Hühnerbrühe
200 g Langkornreis
1 Dose/n Mais
1 Dose/n Kidneybohnen, rot
1 Dose/n Tomaten, stückige
1 Becher saure Sahne
150 g Gouda, gerieben
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
Gewürzmischung, mexikanisch, z. B. Taco-Gewürz
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
730
Eiweiß
60,89 g
Fett
34,38 g
Kohlenhydr.
41,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok anschwitzen. Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebeln anbraten. Hühnerbrühe, gehackte Tomaten, Mais und Kidneybohnen hinzugeben und mit mexikanischem Gewürz nach Belieben würzen. Anschließend zum Kochen bringen.

Den Reis so hinzugeben, dass er komplett mit der Brühe bedeckt ist und köcheln lassen, bis er die Flüssigkeit aufgesogen hat.

Von der Kochstelle nehmen und mit dem Gouda bestreuen. Den Deckel auflegen und warten, bis der Gouda zerlaufen ist. Die saure Sahne durchrühren und in Klecksen auf den Käse geben.

Die Tomaten waschen, würfeln und über die saure Sahne geben. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Hälfte über die saure Sahne geben und die andere Hälfte in einer kleinen Schüssel mit auf den Tisch stellen, damit man sich nach Belieben nachholen kann.

Pro Portion 730 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmutjemitKombüse

Supertolles Rezept, habe es heute zum ersten Mal gemacht. Das mach ich auf jeden Fall nochmal, aber dann mit passendem Gewürz 😄

30.04.2020 20:23
Antworten
charmant

Sehr lecker! Ich habe eine vegetarische Variante gekocht - anstatt Hühnchen nahm ich 300 g Paprika.

27.04.2020 16:13
Antworten
deliciously

Heute zum 2. Mal gekocht, dies Mal mit Rinderhackfleisch als Variation - hat uns sogar noch besser geschmeckt! 👌Wir haben uns mit den Gewürzen an dem CK-Rezept "Mexikanische Taco-Gewürzmischung" orientiert, dafür hatten wir alles da und es passte prima! Falls sich noch jemand gefragt hat, welche Dosengrößen gemeint sind: 1 kleine Dose Mais hat uns gereicht, bei den Tomaten haben wir 2 kleine verwendet, davon hätte aber sicherlich eine gereicht (hatte beim 1. Mal kochen vergessen mir eine Notiz zu machen). Bei uns gab es dazu noch Baguette. Tolles Rezept, dass es auf unsere "Alltagsliste" geschafft hat! 😊

04.03.2020 22:37
Antworten
elleeen

Super lecker und sehr einfach zu machen. :)

18.02.2020 09:15
Antworten
KimiBebi

Ein Rezept ganz nach unserem Geschmack. Die Zutaten waren alle miteinander stimmig, es war wirklich sehr lecker. Ich hatte keine hohe Pfanne und habe deswegen einen großen Topf verwendet. Nachdem die "Reismasse" gar war, habe ich sie in eine Schüssel gegeben, den Käse darauf verteilt und für ein paar Minuten einen Topfdeckel darauf gelegt. Dadurch ist der Käse auch schön verlaufen. Danach gings wie im Rezept beschrieben weiter - nur halt in der Schüssel 😊 Ich habe eine Würzmischung für Burritos verwendet. Vielen Dank fürs Teilen 👍🏻

17.02.2020 17:51
Antworten
Ayanami

heute ausprobiert, super lecker! auch dem kleinkind hats geschmeckt :)

23.04.2017 19:53
Antworten
AmiliasMama

Das freut ich. Meiner Kleinen hat's auch sehr gut geschmeckt. :)

24.04.2017 13:41
Antworten
Zombiezahn

Das hört sich ja schon mal unglaublich lecker an! Wird auf jeden Fall nächste Woche in unserer WG ausprobiert. ^^

22.04.2017 23:38
Antworten
ChSchwa

wie lange Muß Spargel kochen

22.04.2017 20:46
Antworten
Samfisher111

Hier ist doch gar kein Spargel drin. o.O

02.11.2018 09:13
Antworten