Frühling
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schnell
einfach
gekocht

Frühlings-Gnocchi-Pfanne

Abgegebene Bewertungen: (0)
15 min. simpel 18.04.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 Bund Spargel, grün, ca. 500 g
Frühlingszwiebel(n), 2 - 3
200 g Kirschtomate(n)
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
400 g Gnocchiaus dem Kühlregal
Wasser
2 EL Olivenöl
100 g Erbsen, TK
5 EL Bärlauchpesto
50 g Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Zitronensaft


Zubereitung

Den Spargel waschen und die Enden abschneiden. Dann den Spargel nur im unteren Drittel schälen und schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und schräg in Ringe schneiden. Die Kirschtomaten putzen, abspülen und halbieren oder vierteln. Das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, in dünne Streifen schneiden und mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Gnocchi nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser kochen. Anschließend abgießen und dabei 100 ml vom Kochwasser auffangen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfiletstreifen darin rundherum etwa 3 bis 4 Minuten braten. Anschließend herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und warm stellen.

Die Spargelstücke zusammen mit den Frühlingszwiebelringen und den Erbsen im Bratfett etwa 10 bis 12 Minuten anbraten und dabei immer wieder umrühren. Dann die Hähnchenbrustfiletstreifen, Gnocchi sowie die halbierten oder geviertelten Kirschtomaten zugeben, mit dem Bärlauchpesto und dem Gnocchikochwasser mischen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze warm werden lassen. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft abschmecken.

Mit dem gehobelten Parmesan auf Tellern anrichten.

Verfasser




Kommentare