Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2017
gespeichert: 16 (1)*
gedruckt: 190 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Bohnen, grüne
  Salz
125 g Speck, durchwachsener
Zwiebel(n)
1 Glas Rotwein
125 ml Fleischbrühe
1 kl. Dose/n Möhre(n)
40 g Butter
40 g Mehl
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
1 TL Bohnenkraut

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 463 kcal

Die Bohnen putzen, waschen und brechen. In gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten vorkochen. Den Speck würfeln. Im Topf glasig auslassen. Die Zwiebeln schälen, würfeln und im Speck goldgelb rösten. Die halbgar gekochten Bohnen hineingeben. Rotwein und Fleischbrühe zugeben. Ca. 15 Minuten kochen. Die Möhren zugeben.

Die Butter mit Mehl verkneten. Zu dem Gemüse geben, verrühren und ca. 7 Minuten kochen. Die Kräuter hacken und darüber streuen.

Pro Portion ca. 463 Kcal.

Menüvorschlag: Vorweg eine Hühnerbrühe, als Hauptgericht Rinderbraten, Bohnen auf Burgunder Art und Salzkartoffeln und als Dessert Birnen Chantilly servieren.

Tipp: Sollte gerade keine Saison für frische grüne Bohnen sein, kann man auf TK-Bohnen oder Dosenbohnen ausweichen. Man hat die Auswahl zwischen Prinzess-, Brech- und Schnittbohnen.