Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 101 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
3.894 Beiträge (ø1,18/Tag)

Zutaten

800 g Stockfisch
Sternanis
Lorbeerblätter
Zwiebel(n)
Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), grün, lang
4 EL Pflanzenöl
1 Bund Petersilie, glatt
  Salz und Pfeffer
Limette(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Stockfisch zwei Tage lang wässern, dabei das Wasser mehrfach wechseln.
Anschließend mit den Anissternen, Lorbeerblättern und zwei geviertelten Zwiebeln 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Vier Tomaten einritzen und kurz in kochendes Wasser legen, dann die Haut abziehen. Die verbliebenen beiden Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Vier Chilischoten halbieren, die Kerne entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig anschwitzen. Dann Knoblauchwürfel, Chiliwürfel und die zerdrückten Tomaten zugeben und abgedeckt auf kleiner Flamme saucenartig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Mischung in eine ofenfeste Form füllen.

Die Haut und Gräten vom Stockfisch entfernen und das Fleisch blättrig zerzupfen. Die Fischstücke auf der Sauce verteilen.

Die verbliebenen Tomaten quer in Scheiben schneiden, die verbliebenen Chilischoten halbieren und die Kerne entfernen. Beides in etwas Öl anbraten und damit den Fisch bedecken. Mit dem verbliebenen Öl beträufeln.

Im Backofen 30 Minuten bei 150 Grad backen. Dann mit der gehackten Petersilie bestreuen und mit dem ausgepressten Limettensaft beträufeln.