gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Koriander-Lamm mit Kartoffel-Rucola-Stampf, Paprikagemüse und Salbeibutter

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.04.2017



Zutaten

für
2 Lammlachse
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
1 Zitrone(n), unbehandelt
400 g Kartoffel(n)
50 g Butter
75 ml Milch
50 g Rucola
1 Msp. Muskatnuss
2 TL Pfefferkörner, grüne
2 TL Koriandersamen
3 Stiel/e Salbei
1 EL Pinienkerne
1 EL Butterschmalz
2 EL Balsamico, heller
2 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Lammlachse abspülen, trocken tupfen und längs halbieren. Die Paprika putzen, entkernen und in breite Streifen schneiden, die Streifen mit dem Sparschäler schälen und dann in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Viertel schneiden. Den Rucola waschen, trocken schleudern, verlesen, und grob hacken. Den Salbei waschen, trocken schleudern, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Zitrone waschen, die Hälfte der Schale abreiben und den Saft auspressen.

Balsamico, Öl, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft zu einer Marinade verrühren. Die Paprikastücke und die Pinienkerne in die Marinade geben, mischen und mind. 30 Minuten marinieren.

Pfeffer, Koriander und etwas Salz im Mörser zerstoßen und gut vermischen.

Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. In einem kleinen Topf die Milch erwärmen und die Hälfte der Butter darin schmelzen lassen. Die Kartoffeln abgießen und im Topf stampfen, dann die Milchmischung unterrühren. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und den Rucola unterheben. Den Kartoffelstampf abgedeckt warm stellen.

Die Lammlachse rundum mit der Koriander-Pfeffer-Mischung einreiben. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Lamm darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten von allen Seiten braten.

Die restliche Butter und Salbei in einer kleinen Pfanne etwa 3 Minuten braten. Die Paprika und die Pinienkerne mit der Marinade in einer anderen kleinen Pfanne 3 Minuten braten.

Den Stampf, das Paprikagemüse und das Lamm auf Tellern anrichten, mit der Salbeibutter beträufeln und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.