Bewertung
(12) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.04.2017
gespeichert: 166 (3)*
gedruckt: 905 (68)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2010
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Lachsfilet(s) (TK)
250 g Brokkoli
120 ml Kokosmilch
1 TL Currypaste, rote
1 EL Kokosöl
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lachsfilet antauen lassen.

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in etwas Wasser in einem Topf so lange dünsten, bis er weich ist. Das Wasser abgießen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, den Lachs darin von beiden Seiten anbraten. Die Currypaste hinzufügen und mitbraten. Danach mit der Hälfte der Kokosmilch ablöschen und auf niedriger Stufe etwas einköcheln lassen.

Die restliche Kokosmilch zum Brokkoli geben und alles mit einem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Lachs mit der Soße und dem Püree auf einem Teller anrichten und servieren.