Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2017
gespeichert: 29 (1)*
gedruckt: 273 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2013
694 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Avocado(s)
200 g Blockschokolade
30 g Puderzucker
25 g Kakao oder Kokosraspel
Vanilleschote(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Blockschokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Beide Avocados öffnen, das Fruchtfleisch davon in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit dem Puderzucker zur Avocadomasse geben. Zur geschmolzenen Schokolade das Avocadomus geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag mit einem Teelöffel kleine Bällchen abstechen und mit den Händen zu kleinen Kugeln formen. Diese danach im Kakao oder in Kokosraspeln wälzen.

Die Pralinen schmecken am besten wenn sie gut gekühlt sind. Auch könnt ihr die Pralinen in verschiedenen Lebensmitteln wälzen z. B Puderzucker, gemahlene Nüsse, Hagelzucker, Vanillezucker usw.