Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rind
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli-Hackfleisch-Suppe

ohne Pilze

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.04.2017



Zutaten

für
250 g Hackfleisch, gemischt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 große Kartoffel(n)
1 Brokkoli, frisch oder TK
Meersalz und Pfeffer, am besten aus der Mühle, normal geht auch
200 g Sahneschmelzkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke / Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen und ebenfalls in kleine, zarte Streifen schneiden, sie kann auch geraspelt werden, je nach Bedarf.

Das Hackfleisch scharf in Öl anbraten, dann die Zwiebeln hinzufügen und Salz und Pfeffer dazugeben. Wenn alles schön angebraten ist, Wasser in den Topf geben, es sollte ca. 1 - 2 cm hoch über der Hackfleischzwiebel-Mischung stehen, dann alles aufkochen lassen. Jetzt die Kartoffeln hinzugeben und ca. 10 Min. kochen lassen.
In der Zeit vom Brokkoli die Spitzen / Röschen vom Strunk trennen und hinzufügen, die Suppe noch mal ca. 5 Min. kochen lassen. Jetzt den Schmelzkäse hinzufügen und aufkochen lassen. Die Suppe noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipp: Immer fleißig umrühren damit nichts anbrennt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.