Bewertung
(134) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
134 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.05.2005
gespeichert: 2.534 (5)*
gedruckt: 14.402 (53)*
verschickt: 173 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.06.2004
778 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lauchzwiebel(n), in feinen Ringen
2 EL Estragon, getrocknet
1 EL Kerbel, getrocknet
140 g Butter, weiche
100 g Semmelbrösel
800 g Fischfilet(s) (Seelachsfilet), tiefgekühlt (entspricht 2 Packungen)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  Fett, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine flache, rechteckige Form einfetten, den Ofen auf 200 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen.
Die aufgetauten Seelachsfilets in die Form legen.
Die weiche Butter schaumig rühren, die gehackten Zwiebeln und die Kräuter unterrühren. Semmelbrösel zufügen, salzen und pfeffern. Die Masse sollte schön krümelig und nicht mehr flüssig sein.
Die Masse auf den Fischfilets verteilen und für etwa 30 Min. in den Ofen schieben, bis die Kruste goldgelb und der Fisch gar ist.
Dazu passen Salzkartoffeln und Gurkensalat.