Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2017
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 136 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12 Scheibe/n Toastbrot
100 g Mayonnaise
1 EL, gehäuft Senf
10 Blätter Salat
Ei(er), hart gekocht
Tomate(n)
12 Scheibe/n Bacon
 etwas Salz und Pfeffer
Avocado(s)
1 EL Tomatenmark
 etwas Zitronensaft
 etwas Zwiebelsalz oder Zwiebel
 etwas Knoblauchgranulat oder frischer Knoblauch
12 Scheibe/n Hähnchenbrustaufschnitt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst den Senf mit der Mayonnaise verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado aus der Schale kratzen und den Kern entfernen. Die Avocado mit einem EL Tomatenmark, etwas Zitrone, Knoblauch oder granuliertem Knoblauch, Zwiebel oder Zwiebelpulver und Salz nach eigenem Gusto würzen. Das Ganze mit einer Gabel zu Guacamole pürieren.

Anschließend den Salat klein schneiden. Die Toasts im Toaster leicht anrösten mit der Senf-Mayonnaise-Mischung bestreichen, den Salat darüber streuen und mit Hähnchenbrustaufschnitt (in dünnen Scheiben) belegen.

Nun vier der Toast-Scheiben (ungetoastet) von einer Seite leicht mit der Senf-Mayonnaise-Mischung bestreichen (für besseren halt) und mit der bestrichenen Seite nach unten auf den Hähnchenbrustaufschnitt legen.

Nun das ungetoastete Toastbrot mit der Guacamole bestreichen und danach mit den in Scheiben geschnittenen gekochten Eier- und Tomatenscheiben belegen. Anschließend den Bacon in einer Pfanne knusprig anbraten und ebenfalls auf die Sandwichs legen.

Nun auf jedes Sandwich noch die dritte getoastete Toast-Scheibe legen (für besseren Halt auch hier etwas Senf-Mayonnaise-Mischung auf der Unterseite verstreichen) und das Sandwich dann vorsichtig diagonal halbieren. Für mehr Stabilität kann man einen Zahnstocher durch jede Hälfte stecken.

Variation: Man kann auch die Tomaten, die Eier und den Salat klein schneiden und unter die Senf-Mayonnaise-Mischung rühren und diese dann auf die Toast-Scheiben auftragen.

Tipp: Normalerweise reicht ein komplettes Sandwich (zwei Hälften) reichlich für eine Person. Besonders zum Frühstück, wenn man noch etwas anderes dazu reicht.

Das klassische New York Club Sandwich habe ich mit meiner berühmten Instant-Guacamole zu einer Spanish Harlem Edition abgewandelt. Für mich gehört es inzwischen wie auch Pancakes mit Ahornsirup und Bacon zu einem guten amerikanischen Sonntagsfrühstück.