Backen
Europa
Kuchen
Ostern
Schweiz
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Osterkuchen mit Blätterteig

für eine Springform bis zu 30 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.04.2017



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal, rund, ca. 32 cm Durchmesser

Für den Reis:

400 ml Milch
1 Prise(n) Salz
100 g Milchreis

Für die Füllung:

75 g Butter
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Eigelb
½ Zitrone(n), den Saft und Abrieb davon
75 g Mandeln, gemahlen
20 ml Sahne
3 Eiweiß

Außerdem:

200 g Aprikosenkonfitüre, erwärmt und durch ein Sieb gestrichen
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für eine Springform von bis zu 30 cm Durchmesser.

Milch, Salz und Reis unter Rühren aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten zu einem dicken, aber noch feuchten Reisbrei kochen. Bei Bedarf etwas Milch nachgeben. Auskühlen lassen.

Den Blätterteig entrollen und mit einem Teigrädchen wellenförmig ausschneiden und in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform legen. Den Boden dicht einstechen und kühl stellen.

Für die Füllung die Eier trennen. Die Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz und dann ein Eigelb nach dem anderen darunter rühren. Die Zitronenschale beigeben, weiter rühren, bis die Masse hell ist. Mandeln, Rahm und den ausgekühlten Reisbrei darunter mischen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Erst die Konfitüre, dann die Reismasse auf dem Boden verteilen und die gewellten Ränder auf die Füllung legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Ich habe mir zur Verzierung 8 Hasenschablonen gebastelt und lege sie vor dem Bestäuben auf den Kuchen. Vorsichtig abgehoben geben sie ein schönes österliches Bild.

Ich habe das Rezept von meiner Brieffreundin aus der Schweiz (Kloten) erhalten und backe den Kuchen jedes Jahr.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.