Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 58 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Kabeljaufilet(s), frisch in guter Qualität, portioniert
1/4 TL Pfeffer, weiß, ganzes Korn
1/4 TL Koriandersamen
Noriblätter
10 g Butter
Eiweiß, halbfest geschlagen
Zitrone(n), der Abrieb
50 g Panko
80 g Zuckerschote(n), blanchiert und in feine Streifen geschnitten
80 g Chicorée, ohne Strunk, als ganzes Blatt
80 g Edamame, gekocht und gepult
1 Stange/n Frühlingslauch, in Ringe geschnitten
Chilischote(n), mild und in Ringe geschnitten
3 EL Kokosöl
2 EL Zucker (Kokoszucker)
Zitrone(n), der Saft davon
Zitrone(n), der Abrieb
1 Prise(n) Meersalz
1 Prise(n) Pfeffer
4 EL Teriyakisauce
1 Zweig/e Zitronenmelisse, oder Thaibasilikum, gezupft
 etwas Geflügelbrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kabeljau abwaschen und trocken tupfen

Die Noriblätter zusammen mit den Pfefferkörnern und den Koriandersamen in einem Chopper fein zerhacken und anschließend mit der Butter, dem Eiweiß und dem Zitronenabrieb sehr gut vermengen.

Nun das Pankomehl dazugeben und zu einer flockigen Masse verarbeiten. Die Masse gleichmäßig auf der Fleischseite des Kabeljau locker andrücken,

Das Kokosöl erhitzen und den Kokoszucker mit dem Currypulver kurz karamellisieren lassen. Das geschnittene Gemüse dazugeben und mit Zitronensaft ablöschen. Etwas Geflügelbrühe dazugeben und mit Meersalz abschmecken.

Das Gemüse in einer Sauteuse, oder im Airfryer Backeinsatz abschwenken, bis der gewünschte Biss erreicht ist. Die gezupften Kräuter untermengen

Den Kabeljau auf der Hautseite im Ofen auf einem eingefetteten Blech bei 180 °C für 15 Min. oder im vorgeheizten Airfryer mit 160 °C, auf der Grillpfanne für 8 - 10 Min. garen.

Zum Schluss alles mit ein wenig Teriyakisauce und tropfenweise Sesamöl beträufeln.