Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2017
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 224 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.04.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 EL Schmalz oder Kräuterschmalz, vegan
Schalotte(n) oder 1 mittelgroße Zwiebel
125 ml Sojamilch (Sojadrink), Haselnussdrink oder Mandelmilch
1 EL Majoran, frischer oder getrocknet
2 EL, gehäuft Haferflocken, zarte
1 TL Gemüsebrühepulver, vegan
2 EL Hefeflocken (Edelhhefeflocken) aus dem Reformhaus oder Bioladen
2 Prisen Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten oder die Zwiebel sehr klein hacken. Das Schmalz in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin langsam etwas anbräunen. Die Majoranblättchen oder den getrockneten Majoran kurz mitdünsten, aber nicht anbrennen lassen. Sojamilch, Gemüsebrühe und Haferflocken dazugeben, aufkochen und unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, wenn die Schleimentwicklung der Haferflocken etwas nachgelassen hat. Hefeflocken, Pfeffer und Muskat unterrühren, abkühlen lassen und in ein Schraubglas füllen.

Die Zutaten und Mengen können gerne variiert werden. Wie wäre es z.B. mit etwas Senf im Aufstrich oder ein anderes Kräutlein als Majoran?

Über die Haltbarkeit kann ich leider nicht viel sagen, da noch nie etwas davon übrig blieb, aber ich denke, dass man den Aufstrich ruhig 3 Tage im Kühlschrank stehen lassen kann.