Backen
Dessert
Europa
Gluten
Halloween
Herbst
Kuchen
Lactose
Niederlande
Party
Silvester
Süßspeise
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schwarzwaldkuchen

Kuchen mit Kakao

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. normal 29.01.2002 703 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
375 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
5 Ei(er)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Kaffee (Instant)
125 g Nüsse, gemahlen
2 EL Kakaopulver
2 TL Zimt
1 TL Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
703
Eiweiß
11,22 g
Fett
40,43 g
Kohlenhydr.
73,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Butter schaumig schlagen. Zucker, Vanillinzucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darrübersieben und mit den restlichen Zutaten verarbeiten. Den Teig in ein gefettete Bundform (22cm) füllen und im vorgeheizten Backofen auf der 1. Schiene von unten 65 Minuten backen auf 180 °C.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe auch nur 250 g Zucker genommen und der Kuchen ist immer noch sehr süß. Wenn ich den Kuchen wieder backe nehme ich nur 200 g Zucker. LG Inge

11.04.2019 18:54
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe nur 250 g Zucker genommen, aber zusätzlich 125 g Milch, in der ich den Instantkaffee aufgelöst habe. Der Kuchen war schön saftig und hat der ganzen Familie geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept, von wem es auch immer ist :-). Grüße von Goerti

25.05.2018 22:07
Antworten
bunny_700

Habe den Kuchen am Wochenede gemacht. Geht irrsinnig einfach und schmeckt himmlisch. Mir wurde er regelrecht aus den Händen gerissen. Nur Kaffe hatte ich keinen, habe Trinkschoko reigegeben und war lecker. Backzeit war bei mir um 10 Minuten länger, vielleicht weil ich nicht die Unterhitze alleine schalten kann bei meinem Ofen. Aber wird jetzt sicher öfter gemacht.

10.03.2011 18:28
Antworten
angelika1m

Hallo, der Kuchen ist ja ein Klassiker, schmeckt in dieser Jahreszeit besonders fein und wird sehr locker ! Ich hab' allerdings einen guten EL Rum zugefügt. Es empfiehlt sich, Mehl und Nüsse zu mischen und das Backpulver und den Kakao gesiebt hinzuzugeben. Backzeit war passgenau ! Habe noch mit Zimt- und Schokoguss ein wenig verziert. LG, Angelika

07.11.2008 17:59
Antworten
DianaBoskma

Interessant dass Schwarzwaldkuchen auf "mein konto" gekommen ist, ist gar nicht mein veroffentlichte rezept gewesen, aber egal, es hat uns geschmeckt *lol*. LG, Diana

06.05.2005 00:48
Antworten
Gnussel

Was hat Schwarzwaldkuchen mit Holland zu tun?? Aber sehr lecker.

24.02.2005 09:16
Antworten
sch-san

habe das ganze mit 3 EL Cappucinopulver gemacht. ist auch sehr lecker.

14.12.2004 18:35
Antworten