Pilzfrikadellen


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.04.2017



Zutaten

für
200 g Champignon, geputzt und klein gewürfelt
4 Brötchen, vom Vortag, klein gewürfelt
150 ml Milch
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 EL Butter
4 Ei(er)
1 TL Oregano
1 TL Thymian
Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
100 g Paniermehl
4 EL Mehl
100 ml Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Brötchenwürfel in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen lassen, darüber gießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch in der erhitzten Butter glasig dünsten. Die Pilze zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten, dabei die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Mischung etwas abkühlen lassen und zu den Brötchen geben. Zwei Eier, Gewürze und Kräuter dazugeben und alles gut vermengen. Die Masse sollte gut formbar sein. Falls sie zu weich ist, noch etwas Paniermehl unterkneten und kurz quellen lassen. Mit feuchten Händen kleine Frikadellen aus dem Teig formen. Mehl, restliche Eier und Semmelbrösel auf Teller geben und die Frikadellen darin panieren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 6 - 8 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Frikadellen schmecken auch kalt sehr gut.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Vielen Dank, Heidi L.G.Karo

04.11.2017 10:11
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Krauti58, ich habe Zwiebel und Paniermehlmenge eingetragen. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

04.11.2017 09:08
Antworten
krauti58

Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Es fehlt eine feingehackte Zwiebel und die Menge für das Paniermehl ist 100g. L.G.Karo

11.08.2017 20:42
Antworten