Camping
Fleisch
Gemüse
Grillen
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Osteuropa
Paleo
Party
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pola-Pola (halb und halb)

Raznjici und Cevapcici, natürlich mit Krautsalat, wie ich es aus Split kenne.

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 10.04.2017 670 kcal



Zutaten

für
400 g Schweinenacken
400 g Hackfleisch
1 kl. Kopf Weißkohl
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuft Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n) Majoran
4 EL Olivenöl
1 EL Essig
Salz und Pfeffer
Worcestersauce
Margarine

Nährwerte pro Portion

kcal
670
Eiweiß
42,33 g
Fett
49,27 g
Kohlenhydr.
15,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 15 Minuten
Den Weißkohl vierteln und von den Spitzen an ganz fein schneiden. Je feiner, desto besser schmeckt er nachher. Ich habe ihn noch nie abgekocht, blanchiert, in Salz geknetet oder sonstiges gemacht, einfach roh verwenden.

3 EL Öl, 1 EL Essig, Salz und Pfeffer, 1/4 der Zwiebel (auch in feine Streifen oder halbe Ringe geschnitten) zum Kraut geben und 1 Tag ziehen lassen. Dann ist er knackig, aber nicht hart.

Den Schweinenacken in 1,5 - 2 cm dicke Scheiben, dann in Streifen und dann in Würfel schneiden. Diese flachen Würfel auf Spieße stecken, salzen und pfeffern und zur Seite stellen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Paprika, Salz, Pfeffer, Majoran und den gepressten Knoblauch dazugeben und gut durchkneten. Ich füge noch ein paar Spritzer Worcestersoße hinzu, das ist aber nicht original.

Mit nassen Händen etwa daumendicke, 5 cm lange Röllchen formen, für den Grill mit Öl bestreichen oder in 1 EL Öl in einer Grillpfanne braten.

Wenn sie Farbe angenommen haben, brate ich die Spieße in einer zweiten Pfanne mit etwas Margarine an. In die Cevapcici kommen keine Zwiebeln. Der Rest Zwiebeln wird gehackt dazu gereicht. Dazu den Krautsalat und Weißbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterbutteropa

Hallo lasse. Danke, das freut mich. Lg. Uwe.

19.10.2017 17:44
Antworten
2014lasse

Ich bin die erste die dein Rezept gemacht hat und es war sehr lecker uns hat es super geschmeckt LG.lasse Bild ist hochgeladen

19.10.2017 16:12
Antworten