Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Vegetarisch
Reis
Fisch
Frühling
Käse
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Auberginen

mit Thunfisch-Crème fraîche-Füllung, fettreduziert und mit wenig Kohlenhydraten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.04.2017



Zutaten

für
1 Aubergine(n)
1 Spritzer Zitronensaft

Für die Füllung:

150 g Crème fraîche mit Kräutern, 15 % Fett
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
2 kleine Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Reis
Olivenöl
n. B. Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Für die Tomatensauce:

2 EL Tomatenmark
200 ml Wasser
100 ml Milch
etwas Zucker
Oregano

Außerdem:

Salz und Pfeffer, bunter
1 Handvoll Käse, gerieben zum Bestreuen, 30 % Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Auberginen der Länge nach halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz bestreuen. Wenn das Wasser kocht, die Auberginenhälften fünf Minuten im sprudelnden Wasser kochen. Danach herausnehmen. Den Reis nach Packungsangebe kochen, abgießen und bereitstellen.

Für die Füllung die Zwiebel in feine Würfel schneiden, den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel dazugeben und vermengen. Die Tomaten klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Den Schnittlauch nach Belieben dazugeben. Den Zitronensaft und die Crème fraîche dazugeben und wieder gut durchrühren. Mit Salz und buntem Pfeffer würzen und wieder gut vermengen. Den Reis hinzufügen und immer wieder vermengen. Ist es zu dick und soll es etwas cremiger sein, einen Schuss Milch zugeben.

Die vorgekochten Auberginen nun in Olivenöl von allen Seiten ca. 2 Min. gut anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit eine Tomatensauce herstellen. Dazu das Tomatenmark, Wasser und Milch in einen Topf geben, verrühren und mit Salz, Pfeffer, Oregano und ein wenig Zucker abschmecken, kann gern auch variiert werden! Die Milch verwende ich als Ersatz zur fettigen Sahne, damit die Sauce trotzdem einen sahnigen Hauch bekommt. Man kann auch Sahne oder Cremefine nutzen, je nachdem.

Die Auberginen nun soweit aushöhlen, dass ein gutes Stück Fruchtfleisch erhalten bleibt. Die Füllung großzügig in die Auberginen füllen und die Auflaufform mit der Tomatensauce auffüllen.

Zum Schluss den Streukäse darüber geben und in den auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen geben. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. überbacken, bis der Käse gebräunt und zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.