Bewertung
(19) Ø3,81
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2005
gespeichert: 454 (0)*
gedruckt: 7.480 (29)*
verschickt: 60 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2003
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), festkochend
100 g Speck (Frühstücksspeck)
1/2 Glas Gewürzgurke(n)
2 EL Senf
 etwas Brühe, instant
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
 etwas Öl, zum Anbraten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln in der Schale weich kochen, dann abkühlen lassen und pellen, danach in Scheiben schneiden Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. Frühstücksspeck in Würfel schneiden und auch Gewürzgurken klein schneiden.
Speck und Zwiebeln anbraten, Gewürzgurken und Gewürzgurkenfond hinzufügen,
alles aufkochen lassen, Senf und Brühe unterrühren, eventuell etwas Wasser hinzufügen, den Sud nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken
(er muss „überwürzt“ sein, d.h. schön salzig und sauer, da die Kartoffeln noch nicht gewürzt sind und viel vom Geschmack wegnehmen).
Den heißen Sud über die geschnittenen Kartoffeln geben, kurz umrühren und dann abdecken und durchziehen lassen. Nur ab und zu noch mal umrühren.
Der Salat schmeckt am besten, wenn er über Nacht durchziehen kann, dann aber, wenn er kalt ist, in den Kühlschrank stellen.