Mais mit Pinienkernen aus Nordchina


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.04.2017



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Mais
50 g Pinienkerne
1 kleine Möhre(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Stück(e) Ingwer
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ingwer und den Knoblauch schälen, fein reiben, beiseitelegen. Den Mais abtropfen lassen. Die Möhre schälen, in kleine Würfel schneiden. Beiseitelegen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Pinienkerne dazugeben, im Öl ca. 90 Sekunden etwas goldbraun rösten. Den Herd ausschalten, die Pinienkerne herausnehmen, das Öl hat jetzt das Aroma der Pinienkerne angenommen.

Das Öl wieder stark erhitzen, die Möhre dazugeben, ca. 30 Sekunden braten. Ingwer und Knoblauch hinzugeben, ca. 40 Sekunden braten, dann den Mais dazugeben, ca. 15 Sekunden braten, Salz und Zucker dazugeben, noch ca. 50 Sekunden braten.

Die Mais-Pinienkerne-Mischung auf einen Teller verteilen. Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Pinienkerne sind in chinesischen Küchen nicht typisch. Das Gericht aus Mais und Pinienkernen ist allerdings eine Spezialität in Nordchina. Denn viele Anbaugebiete von Pinienkernen und Mais befinden sich in Nordosten Chinas.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo diese Mais-Kombination ist einfach, schnell und auch lecker. Danke für das Rezept. LG patty

04.04.2019 14:14
Antworten