einfach
fettarm
Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenbrust mit Spinat

Low-Carb - einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2017 795 kcal



Zutaten

für
500 g Putenbrustfilet(s)
400 g Blattspinat, frisch
3 Knoblauchzehe(n)
20 g Butter
50 g Pinienkerne
80 g Parmesan
etwas Salz und Pfeffer
Öl zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
795
Eiweiß
84,53 g
Fett
48,30 g
Kohlenhydr.
4,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Putenfilet in gewünschte Stücke oder Streifen schneiden. Knoblauchzehen klein schneiden.

Pinienkerne ohne Zugabe von Öl langsam anrösten und dann beiseite stellen.

Öl in Pfanne heiß werden lassen und das Putenfleisch zusammen mit dem Knoblauch scharf anbraten. Wenn alles schön angebraten ist, den Spinat und Butter zugeben und untermischen (falls TK-Spinat genommen wird, vorher auftauen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aber Achtung: der Parmesan am Schluss bringt bereits Salz mit ins Spiel. Alles 5 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss den Parmesan darunter mengen.

Beim Anrichten am Schluss die Pinienkerne darüberstreuen.

Dieses Gericht lässt sich super mit allen möglichen Zutaten wie z. B. Zucchini, Peperoni, Auberginen ergänzen. Diese dann je nach Garpunkt entsprechend dazugeben.

Tipp: Für diejenigen, die nicht auf Low-Carb stehen, empfehle ich nach dem Beimengen des Spinats noch 150 g Risi-Nudeln (sehen aus wie Reiskörner) oder sonstige Mini-Nudeln. Diese incl. 2 dl Bouillon (Brühe) in den letzten 5 Minuten hinzuzufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sammys_Mama

Habe das heute für meine Jungs gekocht, weil die sich "was mit Spinat" gewünscht haben. Sehr lecker. Habe allerdings das Putenfleisch noch mit Brathähnchengewürz und Öl mariniert vorher und noch etwas Milch und Gemüsebrühe dazu gegeben, damit es etwas flüssiger wird. Gibt es bestimmt nochmal.

14.07.2019 14:50
Antworten
DeathSheep

Hey Toni, danke für dein Kommentar :) Stimmt mit Mandeln schmeckt es sicher auch lecker! Muss ich auch mal versuchen

13.02.2018 09:20
Antworten
Toni1421

Super lecker! Habe statt der Pinienkerne Mandelstifte verwendet, weil diese preiswerter sind.

12.02.2018 10:40
Antworten