Avocado-Mango-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.04.2017



Zutaten

für
1 Mango(s), reife
1 Avocado(s), reife
1 Paprikaschote(n), rote
½ Eisbergsalat
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
75 ml Orangensaft
50 ml Apfelessig, oder Weißweinessig
50 ml Olivenöl
½ TL Zucker
1 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Mango und Avocado schälen, Fruchtfleisch vom Kern entfernen und klein würfeln. Paprika putzen und würfeln. Salat waschen, halbieren und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben.

Orangensaft, Essig, Öl und Gewürze verquirlen. Über den Salat geben und alles vorsichtig durchmischen. Kurz durchziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kaffeesatz1401

Hallo, heute gab es diesen leckeren Salat bei uns. Ich kann gar nicht verstehen, warum er noch so wenig Bewertungen hat. Hier stimmt einfach ALLES! Ich habe statt Frühlingszwiebeln eine rote Zwiebel genommen und statt Apfelessig hatte ich nur Himbeeressig im Haus. Ein rundum gelungener Salat.

27.02.2022 19:41
Antworten
yatasgirl

Hallo Gestern gab es deinen Salat, er hat uns sehr gut geschmeckt. Statt Frühlingszwiebeln kam Schnittlauch und rote Zwiebel über den Salat. Habe ich vergessen beim Einkaufen. Danke für das tolle Rezept Liebe Grüße yatasgirl

10.01.2021 18:26
Antworten
Alysanne

Vielen Dank für das Rezept, die Kombination Avocado, Mango, rote Paprika hat uns sehr gut gefallen. Ich hatte keinen Salat und auch keinen Orangensaft im Haus, daher habe ich reichlich Basilikum und Koriander statt des Salats und Zitronen- statt des Orangensafts verwendet. Und ich denke, mit den Kräutern war es noch besser als es mit Eisbergsalat gewesen wäre.

27.07.2017 09:25
Antworten
patty89

Hallo der Salat ist echt lecker eine schöne Kombination Da passt sicher auch ein fruchtiger Essig Danke für das Rezept LG Patty

10.04.2017 21:11
Antworten