Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 63 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Reis
Brokkoli, 500 g
2 große Möhre(n)
400 g Hähnchenfilet(s) (Hähncheninnenfilets)
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Öl
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 TL Sambal Oelek
  Sojasauce
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
  Knoblauchpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Wir benutzen dazu gerne Gemüsebrühe, die gibt dem Reis direkt etwas mehr Geschmack.

Die Hähncheninnenfilets in kleine Stückchen schneiden, dann nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Curry und Knoblauchpulver würzen. Etwas Sojasoße darübergeben, die Hähnchenstücke mit der Gewürzmarinade vermischen und darin ziehen lassen.

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in Salzwasser 3 - 4 Minuten kochen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Die Möhren in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stückchen schneiden.

Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen, 2 TL Curry hinzufügen und kurz anschwitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Hähnchenstücke darin anbraten, dann den Reis mit den Möhrenstreifen und abgetropften Sprossen zufügen und weitere 5 Minuten unter Wenden braten.
Den Brokkoli unter den Reis heben und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.
Das Sambal Oelek und 50 ml Sojasoße glatt verrühren, dann unter den Bratreis rühren und alles noch ein paar Minuten weiterbraten.