Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.04.2017
gespeichert: 6 (1)*
gedruckt: 128 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.542 Beiträge (ø0,66/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
25 g Milch
 etwas Salz
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
20 g Butter
Noriblätter, getrocknet

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 210 kcal

Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Nicht so viel Salz, da die Algenblätter schon salzig sind.
Jeweils 5 g Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus der Eiermischung 4 dünne Omelettes ausbacken. Die fertigen Eierkuchen auf einem Teller mit Küchenkrepp dazwischen auskühlen lassen.

Ein Omelett auf die Arbeitsplatte legen, darauf ein Algenblatt, wieder ein Omelett, und so weiter, als Abschluss ein Omelett. Die Schichten mit einem Stück Frischhaltefolie belegen, etwas andrücken und 10 Minuten durchziehen lassen. Dabei werden die Algenblätter weich.

Nun alles mithilfe der Folie zu einer festen Rolle drehen und in der Folie eingewickelt 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Die durchgekühlte Rolle in Scheiben schneiden, auf kleinen Platten anrichten, garnieren und servieren.