Python im Mangoldmantel


Rezept speichern  Speichern

im Dampfgarer

Durchschnittliche Bewertung: 1.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 04.04.2017



Zutaten

für
125 g Schlangenfleisch (Pythonfilet)
½ Mangold
2 TL Gemüsebrühe, instant
1 EL Chilisauce (Srirachasauce), scharf
2 EL Sojasauce, süß
100 ml Wasser
n. B. Gemüsebrühe
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
Das Pythonfilet ca. 2 Std. in Gemüsebrühe (ohne Salz) auf kleiner Flamme weichkochen.

Das Pythonfilet in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Aus den Mangoldblättern den Strunk herausschneiden. Jedes Filetstück in ein Mangoldblatt wickeln. Die Srirachasauce mit der Sojasauce vermischen. 100 ml Wasser mit der Instantbrühe mischen und in den Dampfgarer geben. Den Strunk kleinschneiden und ebenfalls zugeben. Im Dampfgarer ca. 20 Min. garen, dann die Wickel zugeben und nochmals 20 Min. garen. Mit der Sriracha-Sojasauce übergießen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klaumix

Hy Bilo Ich habe das Fleisch (TK) im Internet bezogen. Ein Händler bietet Exoten an. z. B. Zebra, Emu, Elch u.s.w. Der Geschmack ähnelt Wildhase mit ?????. ist sehr interessant. Tipp von mir Im Urlaub probieren! MfG Klaumix

21.08.2017 18:00
Antworten
BiLo54

Hallo Klaumix, na das hört sich ja mal ausgefallen an! Wo kann ich denn Schlangenfleisch beziehen, kannst du mir bitte einen Tip geben? Kommt alternativ auch anderes Fleisch dem Geschmack von Python nahe? Grüße, Bilo

12.08.2017 14:21
Antworten