Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 111 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.03.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hähnchen
250 g Basmatireis
100 ml Sojasauce
40 ml Teriyakisauce
30 ml Sambal Oelek
10  Peperoni, grün
Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 750 kcal

Die Sojasauce zusammen mit der Teriyakisauce und dem Sambal Oelek in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.

Nun das Hähnchen in Streifen schneiden und in die Schüssel mit der Sauce geben. Alles über Nacht im Kühlschrank gut ziehen lassen. Man kann es auch direkt zubereiten, dann nimmt das Hähnchen allerdings nicht so sehr den Geschmack an.

Den Reis gemäß Packungsanleitung zubereiten.

Das abgetropfte Hähnchen in einen Wok mit etwas Öl geben, währenddessen schneidet man die Peperoni und die Zwiebel in Streifen. Wenn das Hähnchen fast durch ist, das Gemüse hinzugeben und zum Schluss mit dem Rest der Sauce ablöschen.

Den gekochten Basmatireis nun zum fertigen Gericht servieren.

Nährwerte pro Portion:
Kcal: 750
Eiweiß: 55 Gramm
Kohlenhydrate: 120 Gramm
Fett: 5 Gramm