Tortellini-Pfanne mit Hackbällchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.04.2017 540 kcal



Zutaten

für

Für die Bällchen:

300 g Hackfleisch, gemischt
2 Scheibe/n Toastbrot, eingeweicht und ausgedrückt
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Eigelb
1 TL Tomatenmark
1 EL Senf
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Öl zum Braten

Für die Sauce:

2 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Dose Pizzatomaten, à 425 ml
1 TL Tomatenmark
Zucker
Salz und Pfeffer

Außerdem:

500 g Tortellini, gefüllt mit Ricotta und Spinat
etwas Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hackfleisch mit dem Toast, dem Eigelb, Knoblauch, Tomatenmark, Senf und den Gewürzen verkneten. Kleine Bällchen daraus formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin von allen Seiten ca. 7 Minuten schön braun braten. Die Bällchen aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebel und die Paprikawürfel im Bratfett dünsten. 1 Tl Tomatenmark und die Tomaten zufügen, 5 Minuten köcheln lassen und abschmecken.

Die Tortellini in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abgießen und mit den Hackbällchen in die Soße geben. Die Tortellini-Pfanne mit Basilikum garniert servieren.

Das Gericht enthält ca. 540 Kcal pro Portion.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Hallo andie1966 freut mich dass es geschmeckt hat und Danke für`s ausprobieren Liebe Grüße, Karo

13.06.2020 08:00
Antworten
andie1966

Hallo, ich kann gar nicht verstehen dass hier noch kein Kommentar geschrieben wurde. Heute Abend nachgekocht, nur die Paprika weggelassen weil mein Mann sie nicht mag, und für sehr lecker befunden! Einfach, schnell und wird es sicher wieder geben. Danke für das Rezept, Bild ist hochgeladen.

11.06.2020 19:55
Antworten