Isas Rüblimuffins


Rezept speichern  Speichern

gesund und fluffig

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.04.2017 2210 kcal



Zutaten

für
250 g Möhre(n)
100 g Mandeln, gemahlen
100 g Mehl
100 g Zucker
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
1 Msp. Zimt
2 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
1 TL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
2210
Eiweiß
66,76 g
Fett
78,67 g
Kohlenhydr.
305,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 150 Grad Umlufthitze vorheizen.

Die Möhren schälen und mit einer Reibe fein raspeln. Mit Mehl, Backpulver, Mandeln und Zucker vermengen. Die Eier trennen und das Eigelb zu der Masse geben. Zimt, eine Prise Salz und Vanillinzucker dazugeben und gut verrühren.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz und ein wenig Zucker steif schlagen und behutsam unter den Rest der Masse heben. Die Masse auf Muffinförmchen verteilen. Der Teig reicht für 12 Muffins.

Die Muffins etwa 25 Minuten bei 150 Grad Umlufthitze backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Den Puderzucker mit ein wenig Wasser und Zitronensaft zu einer glatten Glasur rühren. Nach dem Abkühlen der Muffins die Glasur darauf gleichmäßig verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenherz123

Schmeckt excellent, wirklich tolles Rezept

26.03.2021 17:11
Antworten
HHBcook

Sehr lecker. Ich mache allerdings noch ein wenig geraspelte weiße Schokolade mit rein, reduziere etwas Ei und gebe noch gehackte Mandeln dazu, als Kuvertüre nehme ich ebenfalls weiße Schoko... und Dinkelmehl statt Weizen, so gepimpt für uns megalecker.

26.01.2020 16:03
Antworten
stefkoch1980

Sehr lecker und luftig und viel besser als mit Öl! Danke

13.12.2019 16:40
Antworten
cookie48

Das Rezept hier ähnelt am meisten dem echten Schweizer Rüblikuchen, da genug Eier bzw. Eiweiss, damits schön locker wird! Genau das habe ich gesucht. Ergab bei mir 24 Muffins

17.04.2019 21:37
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo patrickhenny, danke für Deinen Hinweis! Ich habe es in der Rezeptbeschreibung ergänzt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.06.2018 17:02
Antworten
patrickhenny

Du solltest vielleicht die Mandeln und das Backpulver im Text erwähnen.

27.06.2018 16:50
Antworten
Assa0905

Super Hammer lecker!! Die habe ich nicht zum letzten Mal gebacken! :-)

28.03.2018 15:22
Antworten
DiekleineMimi

Hallo Mimi, ich habe das Rezept als Probelauf für Ostern ausprobiert: schnell gemacht und köstlich! Unbedingt zum Nachbacken zu empfehlen :-) Vielen Dank, von uns 5***** LG Angelika

04.04.2017 10:49
Antworten