Asien
China
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cashew-Chicken mit Stangensellerie

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.04.2017



Zutaten

für
400 g Hähnchengeschnetzeltes
1 Tasse Cashewnüsse
4 Stange/n Stangensellerie
3 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Stück(e) Ingwer
1 TL Salz
2 EL Öl

Für die Marinade:

3 EL Sojasauce
1 EL Speisestärke
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Das Fleisch gut waschen, in eine Schüssel geben. Alle Zutaten für die Marinade mit dem Fleisch in der Schüssel gut mischen. Mindestens 5 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Stangensellerie gut waschen, die Fäden abziehen und die Stangen schräg schneiden. Den Ingwer schälen, in dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken.

Das Öl in einem Wok erhitzen, die Cashewnüsse dazugeben, goldbraun rösten. Die Nüsse herausnehmen.

Das restliche Öl im Wok auf stärkste Hitze erhitzen, den Ingwer hinzugeben, 20 Sekunden braten. Das Fleisch dazugeben, stark braten. Nach 30 Sekunden den Knoblauch dazugeben, weiterbraten. Nach 1 Minute den Sellerie und 1 Teelöffel Salz dazugeben, gut mischen, 1,5 Minuten weiterbraten, bis das Fleisch gar ist.

Die Cashewnüsse darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NichtdieKaethe

Sehr lecker! Den Ingwer werde ich das nächste mal allerdings fein hacken; so läuft man nicht Gefahr, auf eine Ingwerscheibe zu beißen. Als Beilage gab's passend zu den asiatischen Anklängen Reis.

25.05.2017 23:24
Antworten
Schildkrötenlotzi

Richtig lecker :) schnell gemacht mit wenig Zutaten

10.05.2017 21:18
Antworten