Rindfleischsuppe und Rindfleisch mit Salzkartoffeln und Meerrettichsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 03.04.2017



Zutaten

für
700 g Rinderbeinscheibe(n)
1 Suppengrün
3 Lorbeerblätter
4 Nelke(n)
6 Wacholderbeere(n)
10 Pfefferkörner, schwarze
1 Zwiebel(n)
Salz
400 g Kartoffel(n), festkochende
30 g Butter
30 g Mehl
1 ½ Pck. Meerrettich
200 ml Milch
1 Eigelb
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Beinscheibe mit Wasser reinigen und mit ca. 2 - 3 l Wasser, so dass das Fleisch gut bedeckt ist, aufkochen. Anschließend das komplette Wasser wegschütten. Erneut mit der gleichen Menge Wasser aufkochen. Dabei beim Aufkochen den entstandenen Schaum abschöpfen.

Eine gewaschene Zwiebel mit Schale halbieren und auf den Schnittflächen braun anbraten. Zum Schluss die mit einer Gabel leicht angedrückten Wachholderbeeren mitbraten. Gewaschenes Suppengrün, angebratene Zwiebel, Wachholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Nelken und reichlich Salz zum Fleisch geben. Das Fleisch auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 2,5 Stunden köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. In reichlich gesalzenem Wasser ca. 30 - 40 Minuten nach einmaligem Aufkochen auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Für die Sauce die Butter auf mittlerer Stufe schmelzen. Wenn die Butter flüssig ist, das Mehl zugeben und die Mehlschwitze braun werden lassen. Ca. 4 Schöpflöffel der Suppe zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Sahne zugeben und gut verrühren. Eine Prise Muskat, Pfeffer aus der Mühle und Salz zugeben und gut verrühren. Den Meerrettich zugeben und gut verrühren. Auf kleine Stufe stellen und die verrührte Milch mit dem Eigelb zugeben. Mit dem Schneebesen gut verrühren und ca. 10 -15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Umso länger die Sauce köchelt, desto mehr Schärfe verliert sie.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Hi, warum muss man das erste Kochwasser wegschütten? Ist es nicht dann Schade um das leckere Mark? LG Ad

07.12.2020 02:24
Antworten
eisbobby

Hallo Hammsl, einfach nur <<MEGA>>!!!!!. Dafür 5 Sternchen ***** und ein Bild von mir LG eisbobby

26.11.2018 14:56
Antworten