Russischer Zupfkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für eine Form mit 24 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 30.03.2017 5467 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

60 g Zucker
250 g Mehl
100 g Butter, zimmerwarm
1 Ei(er), Größe M
25 g Kakaopulver, ungesüßt
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

4 Ei(er), Größe M
1 kg Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
200 g Butter, zerlassen, aber nicht heiß
150 g Zucker
70 g Speisestärke

Nährwerte pro Portion

kcal
5467
Eiweiß
206,15 g
Fett
289,90 g
Kohlenhydr.
499,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 35 Minuten
Für eine 24er Springform.

Als erstes wird der Teig zubereitet, da er etwas durchkühlen muss. Dazu werden die trockenen Zutaten vermischt und anschließend mit der Butter und dem Ei verknetet. Der Teig wird einmal halbiert und die eine Hälfte nochmals geteilt. Das große Stück Teig wird der Boden des Kuchens. Der eine Teil der kleineren Stücke wird zu einem Strang geformt und damit der Rand geformt. Das letzte Stück wird in Frischhaltefolie gewickelt und zusammen mit der Springform für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Für die Füllung wird der Quark mit den Eiern, dem Vanillezucker, Zucker und der zerlassenen Butter verrührt. Das sollte aber auf niedriger Stufe gemacht werden, damit sich keine Luft unter die Masse arbeitet. Danach kommt die Speisestärke hinzu.Die vermischt sich übrigens besser, wenn sie vorher mit einem kleinen Teil des Zuckers vermischt wird. Dann klumpt sie nicht so schnell.

Dann kann die Springform aus dem Kühlschrank geholt und der Boden mit einer Gabel eingestochen werden. Das dient dazu, dass der Teig nicht zu stark aufgeht und keine Blasen wirft. Dann kann auch schon die Füllung eingefüllt und der restliche Schokoteig darüber gezupft werden.

Der Russische Zupfkuchen kommt anschließend bei 170 °C Ober-/Unterhitze für 40 - 50 Minuten in den Ofen. Der Kuchen ist fertig, wenn sich der Rand leicht gebräunt ist.

Er sollte vor dem Anschneiden aber unbedingt mehrere Stunden abkühlen. Am besten über Nacht im Kühlschrank.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leoniana

Werden Eier getrennt? Eiweiß steif geschlagen?

06.09.2019 15:02
Antworten
blondesDornröschen

Super, ich stellte nach 40 min das Gas ab und ließ ihn einffach noch im geschlossenen Backofen nachziehen und auskühlen. Hat wunderbar hingehauen. Foto folgt. LG Marion

21.06.2019 14:06
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Blackback, die zerlassene Butter kommt in den Quark. Ich habe es im Text ergänzt. LG Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

07.09.2018 17:38
Antworten
blackback

Was wird mit den 200g Butter in der Füllung kommen die da noch rein in die Quark Masse?

07.09.2018 15:40
Antworten
Biscanka21

bombastisch!

31.01.2018 22:31
Antworten