Kekse aus Maismehl mit Kokosraspel


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 50 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.04.2017 5776 kcal



Zutaten

für
250 g Maismehl
250 g Kokosraspel
200 g Puderzucker
200 ml Öl
4 Ei(er)
7 g Backpulver
1 Prise(n) Salz

Für die Dekoration:

50 g Mandel(n), halbiert
50 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5776
Eiweiß
82,41 g
Fett
402,79 g
Kohlenhydr.
461,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 42 Minuten
Die Eier aufbrechen und in in eine Schüssel geben und mit dem Öl und Zucker verrühren. Kokosraspel, Salz, Maismehl und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Mit einem Teelöffel den Teig abstechen und diese Menge zu kleinen runden Bällen rollen. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kekskugeln mit Puderzucker bestreuen und auf jede Kugel eine halbe Mandel drücken.

Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 12 Min. backen, bis sie goldbraun sind.

Ich habe dieses Rezept von einer marokkanischen Hochzeitsköchin mitgebracht. Der Teig reicht für circa 50 Kekse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CGM567

Leckere Kekse, aber sehr ergiebig in den angegebenen Mengen. Nach drei Blechen habe ich den Rest wie Brownieteig flach auf dem Blech verstrichen. Schmeckt nach 10Minuten backen&schneiden fast noch besser als die Kekse 🙂

26.04.2020 17:23
Antworten
SonniGardener

Sehr leckere Kekse. Ich habe statt Kokosraspeln gemahlene Haselnüsse genommen- auch sehr lecker.

08.12.2019 20:53
Antworten
Golferin1962

Hatte Maismehl übrig und war auf Suche nach einem guten Rezept und nun: hier ist es:) ! Verstehe allerdings nicht , warum das Rezept nicht mehr Bewertungen hat. Ungewöhnliche Rezeptur aber das Ergebnis ist super leckere Kekse. Hab noch etwas Orangenölaroma und Vanilleextrakt hinzugefügt. Meine Küche duftet toll und die Kekse: leckerschmecker!!! Danke dafür

18.11.2017 14:48
Antworten
zwergenwerke85

Ich hatte noch Maismehl zuhause und war auf der Suche nach Ideen :-) Die Hälfte des Rezeptes habe ich ausprobiert und 20 große Kekse daraus gemacht. Sie schmecken wirklich gut und sind schön saftig. VG Zwergenwerke

27.10.2017 21:47
Antworten