Geschnetzeltes mit Honig - Senfsauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (475 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.01.2002 387 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 kg Putenfleisch (oder Schwein)
400 g Schlagsahne
4 EL Senf
4 EL Honig
4 Zwiebel(n)
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
33,26 g
Fett
21,74 g
Kohlenhydr.
14,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Fleisch in Würfel schneiden, salzen und pfeffern und gut anbraten.

Rote und grüne Paprikaschote sowie Zwiebeln im "Speedy" klein hacken oder möglichst klein schneiden.

Sahne zum Fleisch geben, gehackte Paprika und Zwiebeln zugeben. Danach vorsichtig mit Senf, Honig und Dill abschmecken und alles ca. 30 Min köcheln lassen, bei geringer Hitze im geschlossenen Topf. Nochmal abschmecken.

Mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VeggieSonja

Sehr lecker! Haben es allerdings mit vegetarischem Geschnetzelten gemacht!

09.04.2020 14:21
Antworten
staldi

Hallo, also unseren Geschmack hat es nicht so getroffen. Außerdem ist bei mir die Sahne leider total ausgeflockt... Keine Ahnung warum 😞

04.03.2020 14:13
Antworten
Baby-Biggi

Selten hat allen Familienmitgliedern einstimmig ein Essen so super geschmeckt. Obwohl es eigentlich für zwei Tage gedacht war, mußte heute was neues auf den Tisch,da gestern alles leergefuttert war. Ich hatte die anderthalbfache Menge Soße gemacht, bin aber mit der Senf- und Honigmenge genau hingekommen. Absolut empfehlenswertes Gericht, auch wenn man sonst das Süße eher nicht so gerne mag!

17.01.2020 13:18
Antworten
Gartenfreundin67

Heute gab es dein leckeres Gericht. Ich habe zwei EL Honig genommen. Perfekt!

05.01.2020 13:27
Antworten
Caro210685

Eine ungeahnt leckere Kombination, vielen Dank dafür! Da mein Freund Paprika nicht gerne isst, habe ich stattdessen Spargel hinzugefügt, funktioniert auch...

05.01.2020 11:32
Antworten
petisonne

Das Rezept habe ich schon einige Male für Gäste gekocht - es ist immer suuuper angekommen!!!! Es ist so leicht zuzubereiten, trotzdem pfiffig und es schmeckt jedem.

11.10.2002 14:32
Antworten
Mane

Ich fand es auch sehr lecker :o))

26.09.2002 17:11
Antworten
ronomu

Ich habe es so gemacht, wie Maharet in ihrem ersten Beitrag beschrieben hat. Außerdem habe einen Teil Sahne durch Geflügelfond ersetzt. Das Ergebnis war sehr empfehlenswert - oder besser noch: saugut! *g*

16.07.2002 06:59
Antworten
Maharet

Den Reis hatte ich übrigens mit Kurkuma gekocht. Das sah klasse aus und hat auch geschmacklich mE gepasst. Da wir zu zweit waren, hab ich nur gut 1/4 des Fleisches gemacht, aber die Hälfte der Sauce. Die war nämlich lecker, und wir sind beide Reis-mit-Sauce-Fans.

10.02.2002 21:41
Antworten
Maharet

Hab ich gestern gekocht und ist wirklich zu empfehlen. Allerdings hab ich die Zwiebel nicht in die Maschine geschmissen, sondern mit dem Messer gewürfelt. Ich hab mal gelesen, dass sie sonst bitter werden kann. Außerdem hab ich sie kurz mit dem Fleisch dünsten lassen, bevor ich die Sahne dazugoss.

09.02.2002 13:40
Antworten