Geschnetzeltes mit Honig-Senfsauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (491 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.01.2002 387 kcal



Zutaten

für
1 kg Putenfleisch oder Schweinefleisch
n. B. Salz und Pfeffer
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
400 g Schlagsahne
4 Zwiebel(n)
4 EL Senf
4 EL Honig
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
33,26 g
Fett
21,74 g
Kohlenhydr.
14,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Fleisch in Würfel schneiden, salzen und pfeffern und gut anbraten.

Rote und grüne Paprikaschote sowie Zwiebeln im "Speedy" klein hacken oder möglichst klein schneiden.

Sahne zum Fleisch geben, gehackte Paprika und Zwiebeln zugeben. Danach vorsichtig mit Senf, Honig und Dill abschmecken und alles ca. 30 Min köcheln lassen, bei geringer Hitze im geschlossenen Topf. Nochmal abschmecken.

Mit Reis servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s_schneider1978

Das Rezept war sehr lecker. Ich habe es noch mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinert. So hatte ich eine sehr schöne Süß Saure Soße.

02.04.2021 22:59
Antworten
Stevenlue

Danke für dieses Gericht! Ich habe es schon sehr oft nachgekocht, ihr dürft ruhig mutig sein und experimentieren. Ich z. B nehme Unterschiedlichen Senf einmal mit Honig und den Mittelscharfen. Dazu gibt es Pfannen Gnoochi sehr Lecker!

17.03.2021 19:34
Antworten
Webhock

Habe dieses Gericht schon viele Male gekocht. Absolut megalecker.

18.02.2021 16:14
Antworten
Tiburonito

Das Gericht hatte ich vergangene Woche aus meinem privaten Kochbuch "Zum Ausprobieren" zubereitet und es war sensationell lecker. Das Rezept ist direkt in die das Kochbuch Wiederholungstäter gewandert. Es hat absolut unseren Geschmack getroffen. Vielen Dank für das tolle Rezept

28.12.2020 16:47
Antworten
Erdbeerchen1979

Ich esse es gerade. Super lecker. Wir mögen süß-herzhafte Gerichte sehr gern und dies trifft genau unseren Geschmack! Dazu gibt's gebratene Knöpfle aus der Frischetheke. Lecker, unkompliziert und ruckzuck fertig. Klasse!

11.10.2020 20:03
Antworten
petisonne

Das Rezept habe ich schon einige Male für Gäste gekocht - es ist immer suuuper angekommen!!!! Es ist so leicht zuzubereiten, trotzdem pfiffig und es schmeckt jedem.

11.10.2002 14:32
Antworten
Mane

Ich fand es auch sehr lecker :o))

26.09.2002 17:11
Antworten
ronomu

Ich habe es so gemacht, wie Maharet in ihrem ersten Beitrag beschrieben hat. Außerdem habe einen Teil Sahne durch Geflügelfond ersetzt. Das Ergebnis war sehr empfehlenswert - oder besser noch: saugut! *g*

16.07.2002 06:59
Antworten
Maharet

Den Reis hatte ich übrigens mit Kurkuma gekocht. Das sah klasse aus und hat auch geschmacklich mE gepasst. Da wir zu zweit waren, hab ich nur gut 1/4 des Fleisches gemacht, aber die Hälfte der Sauce. Die war nämlich lecker, und wir sind beide Reis-mit-Sauce-Fans.

10.02.2002 21:41
Antworten
Maharet

Hab ich gestern gekocht und ist wirklich zu empfehlen. Allerdings hab ich die Zwiebel nicht in die Maschine geschmissen, sondern mit dem Messer gewürfelt. Ich hab mal gelesen, dass sie sonst bitter werden kann. Außerdem hab ich sie kurz mit dem Fleisch dünsten lassen, bevor ich die Sahne dazugoss.

09.02.2002 13:40
Antworten