Jägermeister BBQ Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.04.2017



Zutaten

für
200 ml Likör (Jägermeister)
1 Glas Sauerkirschen, entsteint
1 Paket Tomaten, passierte
3 EL Rübensirup
2 EL Paprikapulver, geräuchert
2 EL Senf, scharfer
1 EL Salz
1 EL Knoblauch
5 EL Honig
3 EL Schokoladensirup
1 TL Cayennepfeffer
100 g Zucker, braun
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Die Zwiebeln mit ein wenig Öl in der Pfanne anschwitzen und den Honig dazugeben. Nach ca. 5 Minuten gebe ich den Rest dazu und lasse es langsam einkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nach ca. 1 Stunde kochen püriere ich alles komplett durch, damit die Kirschen mehr Konsistenz bringen und klein gehäckselt werden.

Im Anschluss noch 3 - 4 Stunden auf kleiner Hitze köcheln lassen und reduzieren. Bei mir mache ich das immer auf Stufe 3 (9-stufige Platte). Gläser zum Einwecken heiß ausspülen, Soße einfüllen und mit geschlossenem Deckel auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.

Ich nehme zum Abfüllen immer die True Fruits Flaschen und wecke darin die BBQ Soße ein.

Da ich jetzt mehrfach gefragt wurde, wie ich diese BBQ Soße mache, habe ich es jetzt mal hier für alle aufgeschrieben. Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie meinen Gästen und mir immer.

Die Soße eignet sich wunderbar zu Schwein, Lamm oder Rind. Ebenso perfekt in etwas flüssiger Form mit doppelter Menge Zucker, als Glace für Rippchen oder Chicken Wings als Finish.

Geschmacklich ist alles Bittere vom Jägermeister nach 4 - 5 Stunden Kochzeit weg, und es ist auch nahezu kein Alkohol mehr vorhanden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gfasulo90

Nachdem die Zwiebel angeschmorrt sind

20.11.2021 19:14
Antworten
Bufomuralis

Frage: in der Zutatenliste steht KNOBLAUCH, in der Zubereitung heißt es dann ZWIEBELN anschmoren ??? und der Knoblauch ist weg !!! Was denn nun: Zwiebel oder Knobi ?

20.01.2020 10:00
Antworten
Stage

Hallo Gmein, kommen die Sauerkirschen abgetropft oder mit Saft in die Soße? Wie viel Inhalt hat das Glas Sauerkirschen? Es gibt ja verschiedene Größen. Was für ein Schokoladensirup ist gemeint? Danke schon mal!

12.07.2018 08:19
Antworten
Aravon

Achtug, die Sauce ist auch mit nur 50g Zucker sehr süß. am besten erstmal komplett weg lassen und nach Bedarf nachsüßen. Ansonsten sehr lecker und perfekt zu Ribs ;-) (Fenster auf beim Jägi zugeben)

18.09.2017 16:32
Antworten